Gästehaus Kast im Herzen der Halbinsel Snæfellsnes
Zuhause im Westen
Gästehaus Kast im Herzen der Halbinsel Snæfellsnes

An klaren Tagen kann man Snæfellsnes von Reykjavík aus mit bloßem Auge sehen. Die Halbinsel birgt eine ganze Schatzkiste an Sehenswürdigkeiten: Lavafelder, Vulkane, raue Klippen, Abgeschiedenheit und natürlich den geheimnisvollen Berg Snæfellsjökull. Machen Sie es sich im Gästehaus Kast mitten im Herzen von Snæfellsnes gemütlich, um all diese Schätze in Ruhe zu entdecken.
 
Willkommen in der Familie
Die Chefin des Hauses, Lydia Fannberg Gunnarsdóttir hatte das Gebäude ursprünglich als Sommerhaus für ihre Familie auf dem Land ihres Vaters erbaut.  Das Projekt auf dem Hof Lýsudalur im Staðarsveit wurde jedoch immer größer, und so entschloß sie sich im Jahr 2011, das Haus in ein Gästehaus umzuwandeln. Seitdem teilen Lydia und ihre Familie die Schönheiten des Landes mit ihren Gästen. Lydias Vater kümmert sich um die Reittouren, die Sie an der Rezeption buchen können.

Im Herzen der Natur
Das Haus ist am Fuß eines Berges gelegen, doch rührt der Name Kast von der Weide hinterm Haus, auf der die Stuten sommers ihre Fohlen zur Welt bringen (‚kasta‘ auf isländisch). Nichts trennt Sie hier von der Natur. Wenn Sie gerne fischen, suchen Sie sich einen der vielen kleinen Seen auf der anderen Straßenseite aus. Nur zwei Minuten Fußweg vom Gästehaus entfernt liegt das Schwimmbad der Gemeinde Lýsuholl, wo Sie sich in warmem Wasser entspannen können. Das Wasser der Region ist bekannt für seine reiche Mineralisierung und seine positiven Effekte auf die Haut.

Zelten am Fuß des Berges
Für alle, die es lieben draußen zu schlafen, steht ein Zeltplatz am Fuß des Berges zur Verfügung. Er ist voll ausgestattet, Sie können aber auch jederzeit auch im Gästehaus speisen.  Das Frühstücksbüfett ist für Hotelgäste im Preis inbegriffen. Da Lydias Bruder Bäcker ist, gibt es im Gästehaus Kast rund um die Uhr frische süße Teilchen und Kuchen, probieren Sie unbedingt isländische snuður, ostaslaufa oder Bananenkuchen!
 
Nah dran und mitten drin
“Es gibt so vieles, was man hier unternehmen kann,” sagt Lydia. In nur 20 Minuten hat man den Fuß des Berges Snæfell erreicht, und 20 Kilometer weiter liegen die Fischerorte Arnarstapi und Hellnar mit atemberaubenden Klippen, wo Seemöwen, Eissturmvögel, Dreizehenmöwen und die aggressiven Küstenseschwalben nisten. Wenn Sie 60 Kilometer nach Norden fahren, erreichen Sie den malerischen Ort Stykkishólmur, von wo aus Sie Tagestouren für jeden Geschmack unternehmen können: Vogelbeobachtung, Hochseeangeln, oder Gourmettouren mit seefrischen Jakobsmuscheln.
Das Gästehaus Kast bietet Ihnen 16 Doppelzimmer und ein Restaurant mit Platz für 50 Gäste. Gruppen ab 10 Personen genießen Sonderkonditionen. Buchen Sie online oder schauen Sie einfach so vorbei. Ekkert mál – kein Problem!

Tengt efni

Eldri tölublöð
Öll blöð í vefútgáfu

Netútgáfa. Samhliða prentaða blaðinu verður einnig hægt að nálgast netútgáfu af blaðinu á slóðinni www.landogsaga.is. Greinarnar verða bæði í pdf og HTML formi sem gerir þér til dæmis kleift að senda þær áfram og nýta í markaðsskyni. Netútgáfan verður ítarlegri og verður hægt að senda inn efni sem sett verður á vefinn, umfram það efni sem er í blöðunum. Þessi vefur mun síðan halda áfram að vaxa og dafna. 

© 2007 - 2012 Land og saga