Greinasafni: Veitingar
Geschmack von gutem Leben

Geschmack von gutem Leben
Französische und isländische Küche treffen sich bei den „Þrír Frakkar“

In einem Winkel der kleinen Großstadt Reykjavík liegt ein Paradies für Gourmetfreunde. Hinter der hübschen roten Fassade des Restaurants „Þrír Frakkar hjá Úlfari “  befindet sich ein romantischer Diningroom, klein und intim wie ein französisches Bistro im Pariser Viertel Saint Michel, und doch voll von isländischer Atmosphäre, durch die Kunst seines Küchenchefs Úlfar Eysteinsson, beide Küchen geschmackvoll miteinander zu verbinden.

Frischer Fisch und Meeresfrüchte sind die Spezialitäten von Úlfur, der sich zu Islands Spitzenköchen zählen darf. Sein Talent, den Speisen stets den perfekten Biss zu verleihen und aus jeder Zutat ein Geschmackserlebnis zu kreieren, hat ihm landesweiten Ruf eingetragen. In seinem Restaurant reichen sich isländische Traditionsküche und französische Cuisine über den Atlantik hinweg die Hände.

Úlfurs Gästeliste ist lang. Der amtierende isländische Präsident Ólafur Ragnar Grímsson, der sich regelmäßig Speisen von ihm nach Hause liefern lässt, ist auch im „Þrír Frakkar“ ein häufiger Gast, und nur einer unter vielen.

Úlfur Eysteinsson erwarb das Restaurant zusammen mit seiner Familie im Jahr 1989 und eröffnete sein Lokal in den letzten Tagen der Bierprohibition. Den für Island merkwürdigen Namen des Restaurants behielt er bei – „Þrír Frakkar“ bedeutet sowohl ‚drei Fräcke‘ als auch ‚drei Franzosen‘, in Anlehnung an die französischen Vorbesitzer.

Þrír Frakkar með Úlfar gehört zu Reykjavíks versteckten Perlen - ein Ort, wo feines Essen und traditionelle isländische Küchenkultur ein Fest auf dem Teller feiern!

Þrír Frakkar hjá Úlfari/Restaurant Þrír Frakkar hjá Úlfari
Baldursgata 14 • 101 Reykjavik
+354 552 3939
frakkar@islandia.is
www.3frakkar.com

Myndbönd

Tengt efni

Eldri tölublöð
Öll blöð í vefútgáfu

Netútgáfa. Samhliða prentaða blaðinu verður einnig hægt að nálgast netútgáfu af blaðinu á slóðinni www.landogsaga.is. Greinarnar verða bæði í pdf og HTML formi sem gerir þér til dæmis kleift að senda þær áfram og nýta í markaðsskyni. Netútgáfan verður ítarlegri og verður hægt að senda inn efni sem sett verður á vefinn, umfram það efni sem er í blöðunum. Þessi vefur mun síðan halda áfram að vaxa og dafna. 

© 2007 - 2012 Land og saga