Greinasafni: List
Europas einzige Fischgerberei
Europas einzige Fischgerberei
Von der Fischsuppe zum feinstem Fischleder

Am 10. Juni feiert die Gerberei Sútarinn ihren Jahrestag – aus gutem Grund, sie ist nämlich die letzte ihrer Art in Island und hält daher für Besucher nun auch ein Museum bereit. Hier kann man sich den Gerbeprozess genau anschauen, ihn vom Häuten der Fische über den Einsatz der Gerbemittel bis hin zur Trocknung der Häute mitverfolgen. Die Idee für das Museum kam auf, als Besucher der kleinen Stadt Sauðarkrókur  entdeckten, daß sich am Ort Europas einzige Gerberei befand, welche Fischleder verarbeitet, und die Werkstatt förmlich überrannten. Im vergangenen Jahr empfing Sútarinn fast fünftausend Besucher und geriet an die Grenzen seiner Kapazität. Man war gezwungen, die Entscheidung zu treffen, ob man seine Tore für das Publikum grundsätzlich schließt, oder ob man aus dem Interesse etwas Besonderes entwickelt.

Eine verrückte Sache

Sútarinn war natürlich auch in der herkömmlichen Gerberbranche tätig, verarbeitete Rinds- und Schlafleder und gerbte die beliebten isländischen Langhaar-Schaffelle. Doch wurde es zunehmend schwerer, am Markt zu bestehen. Mit Hilfe von  IMPRA, einem Zweig des Isländischen Innovationszentrums, das als Mittler für neue Projekte und Unternehmen fungiert, konnte der Betrieb von der experimentellen Suche nach einer neuen Rohstoffquelle – Fischleder – wirtschaftlich profitieren und zusätzlich mit einem gutbesuchten Non-Profit-Museum verschmelzen. Während andere Gerbebetriebe über den Konkurrenzkampf ins Straucheln gerieten, wagte die kleine Gerberei in Nordisland den Schritt in Richtung Innovation. Seit dem Jahr 1989 ist die professionelle Gerbung von Fischhaut ein fester Fertigungsbestandteil bei Sútarinn.

“Die Leute haben ja anfangs gedacht, wir sind verrückt,” erinnert sich Gunnsteinn, der Inhaber beider Unternehmen innerhalb von Sútarinn: Atlantic Leather und Loðskinn. „Alles, was wir zu Beginn hatten, waren tausende Liter Fischsuppe.“


Fünf Jahre später war aus der Fischsuppe das florierende Unternehmen Atlantic Leather geworden. Der Fisch kommt nicht mehr als Suppe daher, sondern aus einer Fischfabrik im nahen Dalvík. Das Fischleder aus Sútarinns Fertigung ist genauso weich wie Rindleder und riecht in keinster Weise unangenehm.

Sútarinn
Borgarmýri 5 • 550 Sauðárkrókur
+354 512 8025
gestastofa@sutarinn.is
www.sutarinn.is


Tengt efni

Eldri tölublöð
Öll blöð í vefútgáfu

Netútgáfa. Samhliða prentaða blaðinu verður einnig hægt að nálgast netútgáfu af blaðinu á slóðinni www.landogsaga.is. Greinarnar verða bæði í pdf og HTML formi sem gerir þér til dæmis kleift að senda þær áfram og nýta í markaðsskyni. Netútgáfan verður ítarlegri og verður hægt að senda inn efni sem sett verður á vefinn, umfram það efni sem er í blöðunum. Þessi vefur mun síðan halda áfram að vaxa og dafna. 

© 2007 - 2012 Land og saga