Ästhetisches Wunderland
Ästhetisches Wunderland
Im Weihnachts-Laden ist das ganze Jahr Saison

Man könnte Anne Helen, die Besitzerin der „Litla Jólabúðin“ auf dem Laugarvegur, Reykjavíks Haupteinkaufsstraße, durchaus als Beispiel für Frauenpower nennen. Als sie vor zehn Jahren ihren Job in der Tourismusbranche verlor, war für sie die Zeit für Veränderungen gekommen. Und sie tat das, was sie vermutlich besser kann als jeder andere: sie verschönerte die Welt, verwandelte sie in eine Weihnachtskugel und eröffnete daraus einen kleinen Laden.

Im  Land des ewigen Weihnachtsfestes

Anne Helen ist eine absolute Ästhetin. Sie sagt, sie habe immer schon eine Schwäche für Weihnachten gehabt, und eine Leidenschaft für alles Schöne. Sie interessiert sich nicht für Durchschnittliches, sie sucht die Dinge, die herausragend sind. Obwohl sie ihre Kostbarkeiten aus ganz Europa importiert, möchte sie sich trotzdem auf isländische Handarbeit und Ornamentik konzentrieren. Sie hat bereits eine große Sammlung im Angebot, das meiste davon wurde exklusiv für sie angefertigt. Jedes kleine Kunstwerk hat einen eigenen Zugang zu Weihnachten und kommt  aus einem anderen Material daher, Wolle etwa, Glas oder Ton. Zusätzlich zu den üblichen Weihnachtsornamenten bietet Anne Helen auch isländische Folklorethemen wie die 13 Weihnachtsmänner oder die Weihnachtskatze.
Anne Helen erzählt ihren Kunden gerne von den isländischen Weihnachtstraditionen. Viele besuchen ihren Laden, weil sie von ihrer Gastfreundschaft und der netten Atmosphäre gehört haben. Nur selten verlassen sie den Laden mit leeren Händen. Und es ist ja wirklich so: ein isländischer Weihnachtsmann in ihrem Christbaum wird Sie jedes Jahr aufs Neue an Ihren Islandurlaub erinnern.

Litla Jólabúðin/The little Christmas shop
Laugarvegur 8 • 101Reykjavík
+354 552 2412

Ab Juni täglich von 9-21 Uhr geöffnet

Myndbönd

Tengt efni

Eldri tölublöð
Öll blöð í vefútgáfu

Netútgáfa. Samhliða prentaða blaðinu verður einnig hægt að nálgast netútgáfu af blaðinu á slóðinni www.landogsaga.is. Greinarnar verða bæði í pdf og HTML formi sem gerir þér til dæmis kleift að senda þær áfram og nýta í markaðsskyni. Netútgáfan verður ítarlegri og verður hægt að senda inn efni sem sett verður á vefinn, umfram það efni sem er í blöðunum. Þessi vefur mun síðan halda áfram að vaxa og dafna. 

© 2007 - 2012 Land og saga