Greinasafni: Sveitarfélög einnig undir: Veitingar
In der Sonne von Snæfellsnes
In der Sonne von Snæfellsnes
Fjöruhúsið – der ideale Rastplatz in Hellnar

Wandern auf der Halbinsel Snæfellsnes ist ein wunderbares Erlebnis. Die Wanderung von Arnarstapi nach Hellnar ist besonders spektakulär, denn man wandert an Klippen vorbei, die von Abertausenden von Möwen bevölkert werden. Im Hintergrund glänzt die weiße Spitze des Gletschers Snæfell.
Gleich unten am Hafen von Hellnar liegt das Fjöruhúsið. Vielleicht eins der malerischsten Cafés in ganz Island, wie es da von Vogelfelsen umringt gleich unter dem majestätischen Gletscher liegt. Das gemütliche Café bietet drinnen Platz für etwa 20 Gäste, und an sonnigen Tagen ist die Außenterrasse auch gut besetzt. Wanderer legen hier gerne eine Pause ein, für einen Snack oder ein gutes Mittagessen, und genießen die herrliche Aussicht.
Reiseleiter kennen in der Regel die besten Plätze – und dieser gehört unbedingt dazu. Von Ostern bis Oktober bietet das kleine Familiencafé delikate Fischsuppe, hausgebackenes Brot, Gemüse- oder Hühnchenquiche, Pasta, Waffeln, eine Auswahl an feinen Kuchen und Getränken, und natürlich freundlichen Service.
Sie finden das Fjöruhúsið als Wanderer ganz leicht. Wenn Sie mit dem Auto unterwegs sind, sehen Sie es vom Parkplatz aus an die Klippen geschmiegt.

Fjöruhúsið Café
Hellnar • 365 Snæfellsnes
+354 435 6844
fjoruhusid@isl.is
www.fjoruhusid.is

Tengt efni

Eldri tölublöð
Öll blöð í vefútgáfu

Netútgáfa. Samhliða prentaða blaðinu verður einnig hægt að nálgast netútgáfu af blaðinu á slóðinni www.landogsaga.is. Greinarnar verða bæði í pdf og HTML formi sem gerir þér til dæmis kleift að senda þær áfram og nýta í markaðsskyni. Netútgáfan verður ítarlegri og verður hægt að senda inn efni sem sett verður á vefinn, umfram það efni sem er í blöðunum. Þessi vefur mun síðan halda áfram að vaxa og dafna. 

© 2007 - 2012 Land og saga