Südisland kann einen beschäftigen
Soviel zu sehen, soviel zu erleben
Südisland kann einen beschäftigen


Der Reichtum Südislands liegt in seiner Vielfalt. Geologie, Geschichte und hinreißende Natur der Region bieten soviel Abwechlsung, daß man kaum glaubt, wie schnell ein Tag auf Entdeckungsreise vergehen kann.

Hier im Süden finden Sie die geologischen Wunder der Insel: die heiße Fontäne des Geysir, die Wasserfälle Gullfoss, Háifoss, Skogafoss und Seljalandsfoss, das alte Parlamentsgelände Thingvellir, wo sich die tektonischen Platten Europas und Amerikas treffen, Europas größten Gletscher Vatnajökull, den Vulkankrater Kerið, den Vulkan Hekla, den die Menschen des Mittelalters das „Tor zur Hölle“ nannten, den „Störenfried“-Vulkan Eyjafjallajökull, den Katla Geopark, und berühmte Filmkulissen wie die Hochlandoase Þórsmörk und die Gletscherlagune Jökulsárlon.
Oder historische Stätten wie der ausgegrabene Wikingerhof Stöng, das Saga Zentrum, das Fischerdorf Eyrabakki. Auch in Kirchen und Museen wartet der Hauch der Vergangenheit darauf, entdeckt zu werden.

Sie können geführte Touren auf die Gletscher oder ins Hochland buchen, oder auf dem Rücken eines Pferdes isländisches Lebensgefühl hautnah erleben. Nicht schnell genug? Das Speedboot Riverjet saust mit Ihnen über die Wasser der Hvítá. Kayakfahrten, Tauchen, Fahrradtrips oder Angeltouren bringen Sie ans Herz der Natur. Schlagen Sie Ihr Zelt auf einem der vielen Campingplätze auf und wandern Sie in aller Frühe los. Nicht mal im Winter muss man im Haus bleiben, das Tourangebot ist ganzjährig spannend und vielseitig.
Die Region ist stolz auf eine Vielzahl von Unterkunftsmöglichkeiten und Restaurants in allen Preisklassen, und eine hervorragende Infrastruktur hilft Ihnen, sich auf Ihrer Reise gut zurechtzufinden.

Tengt efni

Eldri tölublöð
Öll blöð í vefútgáfu

Netútgáfa. Samhliða prentaða blaðinu verður einnig hægt að nálgast netútgáfu af blaðinu á slóðinni www.landogsaga.is. Greinarnar verða bæði í pdf og HTML formi sem gerir þér til dæmis kleift að senda þær áfram og nýta í markaðsskyni. Netútgáfan verður ítarlegri og verður hægt að senda inn efni sem sett verður á vefinn, umfram það efni sem er í blöðunum. Þessi vefur mun síðan halda áfram að vaxa og dafna. 

© 2007 - 2012 Land og saga